Skip to content

Ratgeber Immobilienfinanzierung

Ratgeber Immobilienfinanzierung

Immobilienfinanzierung – Was beim Kauf einer Immobilie wichtig ist.

Inhalt

Der Kauf einer eigenen Immobilie ist der Wunschtraum vieler Menschen. Oft fängt man schon in jungen Jahren damit an Geld zu sparen, um sich später den Wunsch von der eigenen Immobilie erfüllen zu können.

Weil Immobilien oft mehrere Hunderttausend Euro kosten, müsste man sehr lange Geld auf die Seite legen, um die Immobilie in bar bezahlen zu können. Bei den ständig ansteigenden Preisen würde der Sparvorgang in einigen Fällen lebenslang dauern.

Besonders für Familien mit Kindern ist es aber wichtig, bereits in jungen Jahren sein eigenes Haus oder seine eigene Wohnung beziehen zu können. Genau aus diesem Grund gibt es die Immobilienfinanzierung, die es Menschen ermöglicht, frühzeitig den Wunschtraum von der eigenen Immobilie in die Tat umzusetzen. 

Warum ist die Finanzierung ein unverzichtbarer Baustein beim Kauf einer Immobilie?

Wenn man die passende Immobilie gefunden hat und der Kaufpreis feststeht, geht es an die Finanzierung des Traums vom eigenen Heim. Neben dem Kaufpreis sind weitere Nebenkosten beim Immobilienkauf zu berücksichtigen, sofern sie anfallen:

  • Kaufpreis der Immobilie
  • Maklercourtage für die Vermittlung
  • Grunderwerbsteuer
  • Notar und Grundbucheintrag
  • Finanzierungskosten

Unter Umständen müssen zusätzlich Kosten für Modernisierung oder Renovierung mit eingeplant werden.

Jetzt zeigen sich die Vorteile einer Baufinanzierung beim Immobilienkauf, denn all diese Kosten können nur in den seltensten Fällen komplett in bar bezahlt werden.

Wie ermittelt man, wie hoch der Anteil der Finanzierung beim Immobilienkauf ist?

Wenn die Kostenseite beim Immobilienkauf feststeht, sollte der Anteil der Immobilienfinanzierung ermittelt werden. Als Erstes wird das Eigenkapital ermittelt. Dazu gehören:

  • Sparguthaben
  • Termineinlagen
  • Bausparverträge
  • Lebensversicherungen
  • Guthaben auf laufenden Konten

Der Rest der Kosten muss fremd finanziert werden. Auch hier zeigt sich, wie groß die Vorteile einer Baufinanzierung beim Immobilienkauf sind. Ohne die Bereitstellung der Immobiliendarlehen wäre der Immobilienkauf nicht möglich gewesen.

Fazit

Der Wunschtraum von den eigenen vier Wänden ist aktuell von der Finanzierungsseite her in der Erfüllung so nah wie nie zuvor. Günstige Konditionen für Baufinanzierung erleichtern den Kauf eines Hauses oder einer Wohnung immens. Auch bestehen heute überall ausgezeichnete Möglichkeiten, schnell und unkompliziert an eine Baufinanzierung für die Traumimmobilie zu kommen.

Teilen Sie diesen Post!

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email
Share on print