fbpx Skip to content

Immobilienverkauf ohne vor Ort zu sein? Das geht!

verkauf_2

Table of Contents

Eine Immobilie zu verkaufen, ohne selbst vor Ort zu sein, kann eine Herausforderung sein. Es ist aber möglich! Beauftragen Sie hierfür am besten einen Qualitätsmakler vor Ort, der Ihre Immobilie in kurzer Zeit zu einem marktgerechten Preis verkauft.

Egal, ob Schönheitsreparaturen durchgeführt, ein Wertgutachten erstellt, Besichtigungen mit möglichen Interessenten durchgeführt werden müssen – Ihr lokaler Qualitätsmakler kann all diese Termine für Sie übernehmen.

Die Vorbereitungen

Zunächst einmal muss der Wert Ihrer Immobilie ermittelt werden. Hierfür muss ein Immobilienprofi den Zustand der Immobilie begutachten und auf Mängel prüfen. Nach Sichtung aller verkaufsrelevanten Unterlagen kann dann ein Wertgutachten erstellt werden, welcher als Grundlage dafür dient, um ein Angebotspreis festzulegen.

Nachdem Schönheitsreparaturen durchgeführt wurden und die Immobilie evtl. mit Home Staging für die Präsentation optimiert wurde, können die Fotos für die führenden Immobilienportale und das Exposé gemacht werden. Neben diesen Fotos gehören auch alle relevanten Informationen zur Immobilie in das Exposé.

Die Besichtigungstermine

Wenn das Exposé das Interesse der Immobiliensuchenden geweckt hat, müssen entsprechende Besichtigungstermine vereinbart und durchgeführt werden. Ihr Qualitätsmakler übernimmt dies für Sie, sodass Sie selbst nicht anwesend sein müssen. Damit aber alle Entscheidungen kurzfristig abgesprochen und getroffen werden können, sollten Sie in ständigem Kontakt mit Ihrem Makler bleiben.

Der Notartermin

Immobilienverkäufer und -käufer müssen grundsätzlich anwesend sein beim Notartermin. Sie können aber auch einer anderen Person, wie z.B. Ihrem Qualitätsmakler, eine Vollmacht erteilen, damit dieser Sie beim Notar und der Unterzeichnung des Kaufvertrages vertreten kann. Die Alternative dazu ist eine vollmachtlose Vertretung mit Nachgenehmigung. Dann wird der Kaufvertrag erst gültig, wenn Ihre Genehmigung beim Notar eingegangen ist. Hierfür schickt Ihnen der Notar vor dem Termin eine Kopie des Kaufvertrages zu.

Lassen Sie sich gerne beim Immbilienverkauf aus der Ferne von einem lokalen Profimakler unterstützen. Das erspart Ihnen sehr viel Zeit und Aufwand.

 

Sie haben weitere Fragen zum Verkauf Ihrer Immobilie? Kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gern!

Teilen Sie diesen Post!

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email
Share on print