3 Fragen, die Sie vor einem Immobilienverkauf geklärt haben sollten.

Inhaltsverzeichnis

Der Verkauf einer Immobilie stellt einen Immobilienverkäufer in der Regel gleich vor mehrere Herausforderungen. Daher ist es sehr wichtig, dass Sie sich einige Gedanken über den Verlauf Ihres Verkaufs machen. Wenn einige entscheidende Fragen nicht vollständig geklärt sind, kann Sie das nämlich viel Zeit und Geld kosten.


Damit Sie einen Anhaltspunkt haben, worauf Sie frühzeitig achten sollten, haben wir Ihnen drei wichtige Fragen zusammengestellt, auf welche Sie rechtzeitig Antworten finden sollten.

Wo möchte ich nach dem Verkauf meiner Immobilie wohnen?

Eine der wichtigsten Fragen, die Sie vor dem Verkauf Ihrer Immobilie unbedingt klären sollten, ist die zukünftige Wohnsituation. Denn nicht immer ist es leicht, eine neue passende Immobilie zu finden. Sie müssen Ihre zukünftige Immobilie zwar noch nicht endgültig gefunden haben, wenn Sie mit dem Verkauf Ihrer Immobilie beginnen, Sie sollten sich in jedem Fall aber Gedanken machen.

Reicht der voraussichtliche Verkaufspreis aus, um meine Darlehen zurückzuzahlen?

Gerade dann, wenn Sie Ihre Immobilie, die Sie verkaufen möchten, vor noch nicht zu langer Zeit gekauft haben, kann es vorkommen, dass der Verkaufspreis nicht ausreicht, um Ihr aufgenommenes Darlehen zurückzuzahlen. Zwar kommt das auch aufgrund der aktuellen Marktgegebenheiten nur selten vor, dennoch kann diese Frage den gesamten Verkaufsprozess verhindern. Daher sollten Sie bei Ihrer Bank nicht nur den Restbetrag Ihres Darlehens erfragen. Sie sollten Ihre Immobilie vor allem fundiert bewerten lassen, um bösen Überraschungen vorzubeugen. Eine professionelle Immobilienbewertung ist in diesem Zusammenhang eins der wichtigsten Faktoren!

Möchten ich meine Immobilie lieber privat oder über einen Immobilienmakler verkaufen?

Leider denken viele Immobilienverkäufer immer wieder, dass ein Makler sie unnötig Geld kosten würde. Schließlich sind gerade in dynamischen Immobilienmärkten schnell ein paar potenzielle Immobilienkäufer gefunden. Allerdings wird an diesem Punkt schnell vergessen, dass ein Immobilienmakler weitaus mehr leistet, als nur Kontakte zu Interessenten herzustellen! Immobilienmakler sorgen nicht nur dafür, dass Sie beim Immobilienverkauf kein Geld verschenken. Sie prüfen Ihre Immobilie auch auf mögliche Probleme! Durch eine ansprechende Präsentation sorgen sie zudem dafür, dass sich Interessenten besonders stark von Ihrer Immobilie angesprochen fühlen. Dies sind nur ein paar Gründe, warum Sie beim Immobilienverkauf unbedingt mit einem Immobilienmakler zusammenarbeiten sollten.

 

Sie benötigen professionelle Unterstützung beim Immobilienverkauf? Kontaktieren Sie uns dafür unverbindlich. Wir beraten Sie gern!